Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft

Pflegeleistungen: Die Angehörigen behalten die Verantwortung für ihren Pflegebedürftigen. Sie beauftragen einen ambulanten Pflegedienst mit der Pflege und Versorgung in Form von individuellen Pflegeverträgen. Die Mieter und Mieterinnen bzw. deren Angehörige haben das Hausrecht. Die ambulanten Dienste haben einen Gaststatus.

Betreuungsleistungen: Besonders demenzkranke Menschen benötigen eine umfangreiche Betreuung und Präsenz. Dazu stehen im Auftrag, mit dem Gremium der Wohngemeinschaft, in ausreichendem Maße geeignete Betreuungskräfte zur Verfügung.

Das Wohlbefinden der oftmals dementen Mieter und Mieterinnen gehört zu den zentralen Zielen einer Wohngemeinschaft. Dazu wird eine individuelle Betreuung und geeignete Freizeitgestaltung angeboten. Diese Angebote sind speziell auf die besonderen Wünsche und Bedürfnisse der Mieter und Mieterinnen abgestimmt. Ziel dieser Aktivitäten ist, die Fähigkeiten von Körper, Geist und Seele gleichermaßen zu erhalten und zu fördern. Hierzu gehören z.B. Gedächtnistraining, Gymnastik, Singen, Musik hören und Vieles mehr. Die Angehörigen können sich hier durch die Übernahme bestimmter Angebote persönlich einbringen.

Hauswirtschaftliche Leistungen: Auch bei den hauswirtschaftlichen Arbeiten, wie z.B. Einkaufen, Hausreinigung oder Waschen der Wäsche, können die Angehörigen mitwirken. Über die Vergabe dieser Aufgaben an externe Dienstleister, entscheiden die Mitglieder der Gemeinschaft.

Behandlungspflege: Maßnahmen der Behandlungspflege sind medizinische Leistungen, die vom Arzt angeordnet werden. Diese werden ebenfalls durch den ambulanten Pflegedienst in der Wohngemeinschaft erbracht. 






Unser Betreutes Wohnen:

Betreutes Wohnen Kemmelpark


Seniorenzentrum Kemmelpark GmbH, Kemmelallee 3, 82418 Murnau